Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL fordern Aufnahme von Transitflüchtlingen aus Griechenland

 

Aus den Augen – Aus dem Sinn? Nicht mit uns.
Auch wenn das Flüchtlingslager in Idomeni geräumt ist und das Leid der Flüchtlinge in Griechenland dadurch weniger präsent ist, so ist es leider immer noch so, dass zahlreiche Familien mit Kindern, Alte, Menschen mit Behinderung und unbegleitete Minderjährige unter menschenunwürdigen Bedingungen in griechischen Flüchtlingslagern untergebracht sind. Deshalb unterstützen wir die Forderung von PRO ASYL und den Landesflüchtlingsräten Transitflüchtlingen aus Griechenland aufzunehmen.

[Presse] Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL fordern Aufnahme von Transitflüchtlingen aus Griechenland

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *