DDR

Honeckers Chilenen

Am 11. September 1973 wurde die Regierung von Salvador Allende gestürzt und viele Chilenen flüchteten vor dem Terror der Militärjunta von Augusto Pinochet in die DDR. Wie ging der sozialistische Staat damit um? Wir empfehlen Euch daher die Doku „Honeckers Chilenen“, welche gestern Abend im RBB lief und noch eine Weile in der Mediathek zu finden sein wird.

Zur Doku in der Mediathek des RBB

rbb Mediathek: Exil DDR – Honeckers Chilenen | rbb Fernsehen Am 11. September 1973, vor 40 Jahren, stürzte eine Militärjunta in Chile unter dem Befehl von Augusto Pinochet die sozialistische Regierung von Salvador Allende und entfesselte einen zügellosen Terror. Viele Anhänger von Allendes Unidad Popular flohen ins Ausland.