Gerücht

Kein Totschweigen, aber auch keine Panikmache!

Laut Prognosen des BDK (Bund Deutscher Kriminalbeamter) werden 10% der Asylbewerber straffällig. Ein interessantes Interview dazu mit André Schulz, Chef des BDK, welches ohne populistisches Beiwerk, die Realität betrachtet und dabei nicht pauschalisiert. Zitat: „Es würde Deutschen unter solchen Umständen genauso ergehen. Religion und Herkunft spielen da eine untergeordnete Rolle“. Interessant auch seine Meinungen zu einem Grenzzaun und zur AfD und der CSU – Fazit, sehr lesenswert!
Zum Interview mit André Schulz, Chef des BDK, in der Welt

 

 

Stellungnahme von N24 zu den Gerüchten der Rechtspopulisten

N24 nimmt Stellung zu den Vorwürfen das Interview mit Rainer Wendt gelöscht zu haben. Dies ist nicht wahr und die geäußerte Kritik, von Herrn Wendt ist auch berechtigt. Aber verallgemeinern tut auch er nicht. Das nicht alles eitel Sonnenschein ist in den Asylbewerberheimen ist uns auch klar aber das sollte unsere Hilfsbereitschaft, verfolgte Menschen aufzunehmen und ihnen Asyl zugeben, nicht mindern.

Hier der Artikel bei N24

Leipziger Polizei dementiert Kindes-Vergewaltigung durch Flüchtlinge

Falls Euch jemand auf die Vergewaltigung eines Kindes, durch Flüchtlinge in Leipzig, hier mal das Dementi der Leipziger Polizei. Warum Menschen zu solch einer Lüge fähig sind ist uns unverständlich, denn in der deutschen Vergangenheit haben solche Falschmeldungen schon oft zu Gewalttaten gegen Minderheiten geführt.

Zum Dementi in der Leipziger Volkszeitung

Surftipp zu Falschmeldungen, Fakes und Hoax

Aufgrund unendlich vieler Falschmeldungen zum Thema Asyl und Flüchtlinge, möchten wir Euch mal ein paar Seiten ans Herz legen. Wir haben und schon des öfteren Beiträge von diesen Seiten gepostet. Beide Seiten recherchieren vollkommen neutral nach ob ein wahrer Hintergrund zu bestimmten Meldungen besteht oder es sich einfach nur um Lügen, Fakes oder Hoax handelt.
Speziell politisch motivierte Falschmeldungen (meist Flüchtlingshetze) werden auf der Seite Dulden.net auseinandergenommen.

Facebook: Dulden.net auf Facebook
Webseite: Dulden.net

Diese und alle anderen Meldungen, von Meerjungfrauenfund bis Pornobilder, die Trojaner enthalten, findet ihr hier.

Facebook: Zuerst denken, dann klicken!
Webseite: Mimikama.at

Bitte liked die Seiten bzw. besucht sie immer wieder, wenn ihr Euch nicht sicher seit. Auch wir schauen gern bei Gerüchten zuerst dort nach.