Grenze

Syrische Flüchtlinge an Grenze erschossen?

 

Familien, die ein besseres Leben gesucht haben. Menschen, die von einem Regime verfolgt, die bedroht und schikaniert wurden.
Knapp 140 Tote gab es an der innerdeutschen Grenze. Da läuft es einem gerade hierzulande es eisig den Rücken herunter, wenn wieder von Schüssen an einer Grenze die Rede ist.

Jeder Warnschuss ein Treffer?

Vorwürfe gegen Türkei : Syrische Flüchtlinge an Grenze erschossen? | tagesschau.de Mindestens acht Flüchtlinge aus Syrien sind angeblich in der Nacht von türkischen Grenzern erschossen worden. Das meldet die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Andere Quellen berichten über elf Tote. Die Türkei hat die Grenze nach Syrien de facto geschlossen.

 

Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL fordern Aufnahme von Transitflüchtlingen aus Griechenland

 

Aus den Augen – Aus dem Sinn? Nicht mit uns.
Auch wenn das Flüchtlingslager in Idomeni geräumt ist und das Leid der Flüchtlinge in Griechenland dadurch weniger präsent ist, so ist es leider immer noch so, dass zahlreiche Familien mit Kindern, Alte, Menschen mit Behinderung und unbegleitete Minderjährige unter menschenunwürdigen Bedingungen in griechischen Flüchtlingslagern untergebracht sind. Deshalb unterstützen wir die Forderung von PRO ASYL und den Landesflüchtlingsräten Transitflüchtlingen aus Griechenland aufzunehmen.

[Presse] Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL fordern Aufnahme von Transitflüchtlingen aus Griechenland